Signics.de

Blog über Sport, Fitness und gesunde Ernährung

Kokosöl – der ideale Energielieferant

Kokosöl hilft beim abnehmenEs ist wissenschaftlich belegt, dass Kokosöl den Stoffwechsel anregt und den Fettabbau unterstützt. Im Gegensatz zu tierischen langkettigen Fettsäuren werden die im Kokosnussöl enthaltenen mittelkettigen Fettsäuren nicht eingelagert, sondern vom Körper in Energie umgewandelt.

Meiner Meinung nach ist Kokosöl ein idealer Energielieferant für Sportler und darf nicht bei der Ernährung fehlen, ganz besonders, wenn man abnehmen möchte.

Doch nicht alle Produkte sind gleich gut!
Für Kokosöl (Kokosfett) gibt es mehrere Herstellungsverfahren, die jedoch mit erheblichen Qualitätsunterschieden verbunden sind.
Man sollte drauf achten, dass das Kokosöl kaltgepresst und naturbelassen ist. Es darf nicht industriell hergestellt sein und auch keine chemischen Zusatzstoffe enthalten. Ein Qualitätsmerkmal ist beispielsweise ein hoher Gehalt an Laurinsäure (mind. 55-60%).

Ich selber verwende das biologische Kokosöl von Dr. Goerg. Dieses Öl ist meiner Meinung nach das reinste und hochwertigste Kokosöl in Deutschland.

Aber wie verwendet man das Kokosöl?

Ich verwende es zum Kochen, Braten und sogar statt Butter auf dem Brötchen. Ich versuche jeden Tag mind. 1-2 Teelöffel Kokosöl zu mir zu nehmen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.